JULEICA – Jugendleiterkarte

Die JULEICA kann nur noch online beantragt werden. Der Antrag ist unter www.juleica-antrag.de zu stellen. Auch das Passbild ist als Datei einzufügen, eine Unterschrift ist nicht nötig. Dann werden der entsprechende Jugendverband und der Kreisjugendring per Mail benachrichtigt. Nach deren Bestätigung und Druckfreigabe wird die Karte innerhalb ca. 2 Wochen zugeschickt. Die Kosten für die Ausstellung der JULEICA trägt das Kreisjugendamt.
Informationen zu Vergünstigungen für Inhaber der JULEICA in unserer Region finden Sie hier. Allgemeine Infos und überregionale Vergünstigungen finden Sie unter www.juleica.de.

Aufgrund der neuen Bestimmungen für die Gruppenleiterkarte „JULEICA“ müssen Gruppenleiter, die die Juleica das erste Mal bekommen, insgesamt 40 Unterrichtseinheiten (UE) Schulung zu verschiedenen Themen durchlaufen. Darin müssen 8 UE in Erster Hilfe enthalten sein. Diesen Teil könnt ihr bei einem anderen Anbieter (z. B. Rotes Kreuz, Malteser) absolvieren und uns die Bescheinigung vorlegen. Wir erstatten die Kosten. Die anderen Themen bieten wir selbst gemeinsam mit der Jugendbildungsstätte Waldmünchen an. Sie besteht aus zwei Wochenenden, eines in Waldmünchen und eines in der Jugendherberge Tannenlohe bei Falkenberg.

 
Es können beide Wochenenden auch einzeln besucht werden. Zum Erhalt der „Juleica“ müssen aber beide Wochenenden und zusätzlich ein Erste-Hilfe-Kurs besucht werden.

Inhalt: Gruppenpädagogik, Aufsichtspflicht, Jugendschutz, Strukturen der Jugenarbeit, Organisation von Veranstaltungen, Prävention sexueller Gewalt, Rechtsradikalismus…
Die Kosten (pro Wochenende 55,– € für Arbeitnehmer, 45,– € für Schüler/Studenten für Übernachtung, Verpflegung, Refereneten, Material,…) für die eigenen Gruppenleiter trägt der KJR, bei anderen Jugendleitern sollte sie deren Verband übernehmen.