Gegenbesuch der italienischen Gastschüler*innen

Wir hatten schon fast nicht mehr daran geglaubt! Unsere italienischen Freunde aus Legnago konnten den noch ausstehenden Gegenbesuch von 2020 antreten. Es hat uns sehr gefreut einige der damaligen Schüler*innen bei uns begrüßen zu dürfen. Die Gruppe war leider kleiner als 2019, da viele Schüler*innen, sowohl bei uns, als auch in Italien, die Schule bereits verlassen haben und  dadurch terminliche Schwierigkeiten entstanden. Dennoch konnten einige damalige Austauschpartner*innen in deutschen Gastfamilien aufgenommen werden. Für 12 unserer italienischen Gäste konnten wir eine Gemeinschaftsunterkunft mieten. Die Gruppe verbrachte, bei meist schönem Wetter, ein paar abwechslungsreiche Tage mit einem durchaus bunten Programm. Neben einem Besuch der Gedenkstätte Flossenbürg, sorgten auch Ausflüge nach Regensburg mit Stadtführung, Zeit zum Bummeln und Besuch im Haus der Bayrischen Geschichte oder ein Abenteuertag in Pottenstein mit klettern, erkunden einer Tropfsteinhöhle und rodeln für viele verschiedene Eindrücke. Am Familientag konnten diese durch Besuche traditioneller Feste und Sightseeing-Touren noch verstärkt werden. Nach einer gemeinsamen Abendveranstaltung machte sich die Gruppe am nächsten Morgen wieder auf den Weg nach Italien. Auch wenn beim Abschied am Bahnhof die eine oder andere Träne floß, bestiegen die Jugendlichen den Zug mit vielen einmaligen und schönen Erinnerungen. Wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen.

Mit Freunden teilen

Neueste Beiträge

Archive

Verpasse keine Neuigkeiten mehr

Abonniere einfach unseren Newsletter!